Belgien: Homeoffice-Pauschale

Nutzung des Heimbüros

Die Pauschale für die (regelmäßige) Nutzung des Heimbüros durch einen Angestellten wurde erneut geringfügig erhöht und beträgt ab Juni 2024 € 154,74; zuvor betrug sie  € 151,70 / Monat (ab Dezember 2023).

Wir machten an dieser Stelle bereits mehrfach auf diese während der Covid19-Pandemie geborene Vergütung aufmerksam. Zunächst betrug sie € 126,94 / Monat. Zwischenzeitlich wurde sie jedoch bereits mehrfach nach oben hin angepasst.

Bei dieser Pauschale handelt es sich um eine Vergütung, die ein Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern zahlen kann, die regelmäßig und strukturell (nämlich mindestens im Umfang eines Arbeitstages pro Woche) von zu Hause aus arbeiten. Sie deckt Kosten des Arbeitnehmers für u. a. Miete, Heizung, Strom, Büromaterial (Kugelschreiber, Papier, Tinte usw.), Wartung, Versicherungen etc..

Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, ist diese Vergütung für den Arbeitnehmer nicht steuerpflichtig und für den Arbeitgeber als Berufskost abzugsfähig.

Was genau ist unter ‚Heimarbeit‘ zu verstehen? – Heimarbeit ist definiert als „jede Form der Organisation und/oder Ausführung von Arbeit, bei der Arbeiten, die auch in den Räumlichkeiten des Arbeitgebers ausgeführt werden könnten, regelmäßig außerhalb dieser Räumlichkeiten ausgeführt werden“.

Ihr belgischer Mitarbeiter arbeitet in Teilzeit? – Kein Problem, es kann gleichwohl der Höchstbetrag ausgezahlt werden. Eine Kürzung pro rata muss also nicht erfolgen.

Sie fragen sich, ob Sie dann allen Ihren belgischen Mitarbeitern den Höchstbetrag gewähren müssen? – Nein, Sie sind nicht verpflichtet, allen Angestellten den gleichen Betrag zu gewähren, sofern es eine angemessene Begründung hierfür gibt (z. B. auf der Grundlage der Kategorie oder der tatsächlichen Umstände, unter denen die Heimarbeit organisiert wird).

Bitte beachten Sie, dass der Betrag jederzeit erneut indexiert werden kann.

Internet und PC

Zusätzlich zur vogenannten Büropauschale akzeptiert die belgische Finanzverwaltung u. a. bis zu 20 € pro Monat für die berufliche Nutzung des privaten Internets und bis zu 20 € pro Monat für die berufliche Nutzung des privaten Computers.

Sie haben Rückfragen? – Kein Problem, schreiben Sie uns oder rufen Sie einfach an.

Stand: Juni 2024

 

Immer gut informiert mithilfe unserer Updates! 👍

×